Vermögensmanagement

Wir begleiten Sie: Langfristig. Sicher. Erfolgreich.

" Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen,
sondern auf die Zukunft vorbereitet zu sein. "

Perikles

Wir definieren Vermögensmanagement (VM) mit einer Formel:  VM = VB + EP + BM

Vermögensberatung (VB)

ist die kluge Verwaltung von Investitionen im Laufe der Zeit, um finanzielle Ziele zu erreichen. Sie erfordert von uns ein tiefgreifendes Verständnis für die wichtigsten Herausforderungen, denen unsere Mandanten begegnen.


Abgestimmt auf den zeitlichen Anlagehorizont, die Risikobereitschaft und die persönlichen Ziele unserer Mandanten, entwerfen wir einen individuellen  Anlageplan. 


Des Weiteren überwachen wir sowohl die Portfolios unserer Mandanten als auch die finanziellen Entwicklungen im Laufe der Zeit, damit wir den Anlageplan gegebenenfalls anpassen können.

Erweiterte Planung (EP)

geht über die Investitionen hinaus und deckt alle anderen Aspekte ab, die in Ihrem finanziellen Leben wichtig sind. Wir gliedern sie in zwei Teile auf:


  • Vermögensschutz 

      ( Absicherung finanzieller Risiken, wie       z.B. Pflege, Krankheit oder Unfall )


  • Vermögenstransfer 

     ( z.B. Schenkung, Testament oder 

     Stiftung )


Beziehungsmanagement (BM)

ist das letzte Element in der Formel. Wir konzentrieren uns auf den Aufbau von Beziehungen zwischen drei Gruppen: 


Die erste und wichtigste Gruppe sind unsere Mandanten. Um die Bedürfnisse unserer Mandanten wirksam abzudecken, pflegen wir mit ihnen eine solide und vertrauensvolle Beziehung. 


Zweitens verwalten wir ein Netzwerk von Experten, auf das wir bei besonderen Fragestellungen von Mandanten zurückgreifen können. 


Und drittens arbeiten wir effizient mit anderen Beratern unserer Mandanten wie ihren Rechtsanwälten und Steuerberatern zusammen.

Beratungsprozess

1. Kennenlernen

Gegenseitiges Kennenlernen. Welche Werte, Wünsche und Ambitionen treiben Sie an und warum ?


2. Bestandsaufnahme

Wo stehen Sie heute? Wo wollen Sie in Zukunft sein? Wie kommen wir dort hin?


3. Vermögensanalyse

Passen Ihre bestehenden Anlagen zu Ihren individuellen Zielen?


4. Präsentation

Besprechung der Ergebnisse und Empfehlungen. Wie erreichen Sie Ihre Ziele?


5. Umsetzung

Konkrete Umsetzung der Empfehlungen und Implementierung der Anlagestrategie.


6. Betreuung

Fortlaufende Prüfung, Überwachung und gegebenenfalls Anpassung der Anlagestrategie und des Anlageplans.